Vertreterversammlung für das Geschäftsjahr 2018

Wachstumstrend setzte sich 2018 fort

Dividende beträgt 3 % Prozent

Die Volksbank Löbau-Zittau eG hat ihren Wachstumskurs 2018 weiter fortgesetzt und ihre Kredite an Unternehmen und Privatpersonen in der Region spürbar gesteigert. "Das regionale Engagement gehört zu unserem Kerngeschäft. Das schlägt sich sowohl in unserer Kreditvergabe nieder als auch in unserem Einsatz für örtliche Vereine und Schulen", bekräftigt Vorstandsvorsitzender Wolfgang Zürn anlässlich der Vertreterversammlung.

2018 weitete die örtliche Kreditgenossenschaft ihre Kredite um 6,2 % aus. "Hierin spiegelt sich die Investitionsfreude der heimischen Wirtschaft als auch das Interesse der Bürgerinnen und Bürger an Wohneigentum wider", berichtet Zürn.
Fast 30 % der Ausleihungen gingen an Privatpersonen.

An die öffentliche Hand zahlte die Volksbank knapp 2,2 Mio. Euro Steuern.

Das starke regionale Engagement des Kreditinstitutes führte zu einem steigenden Mitgliederzuspruch: Die Bank zählt nun 8812 genossenschaftliche Miteigentümer.

Wirtschaftlich zeigt sich die Volksbank solide. Die Bilanzsumme stieg 2018 um 4,5 % auf einen neuen Höchstwert von 585 Mio. Euro. Bei den Einlagen verzeichnete die Volksbank ein Wachstum um 3,5 % auf 711 Mio. Euro. Trotz der Niedrigzinsphase war das Institut bei Privatpersonen und mittelständischen Unternehmern weiterhin als kompetenter Partner gefragt. "Insbesondere in der anhaltenden Niedrigzinsphase sollten Anlegerinnen und Anleger ihre Investments breiter streuen und nicht nur auf kurzfristige Anlagen setzen. Wie die Historie zeigt, sind bei Aktien auf längere Sicht deutlich höhere Renditen zu erwarten", erklärt Zürn.

Mit einem Jahresüberschuss von 453.000 Euro lag der Gewinn knapp über Vorjahresniveau. "Mit diesem Ergebnis können wir - auch vor dem Hintergrund der herausfordernden Niedrigzinsphase - zufrieden sein", bekräftigt der Vorstand. "Ein Ärgernis ist für uns allerdings die steigende bürokratische Belastung infolge der Bankenregulierung. Die Meldepflichten und sonstigen Anforderungen haben 2018 weiter zugenommen, weil die Bankenregulierer zu wenig zwischen risikoarmen Regionalbanken wie uns und den systemrelevanten Großbank differenzieren. Hier brauchen wir dringend spürbare Erleichterungen."

Die Anteilseigner der Genossenschaftsbank erhalten als Gewinnbeteiligung eine Dividende in Höhe von 3 % auf ihre gezeichneten Geschäftsanteile. Einen entsprechenden Beschluss fasste die Versammlung. Die Rücklagen der Volksbank werden zudem kräftig aufgestockt. Das bilanzielle Eigenkapital erhöht sich damit auf fast 59 Mio. Euro, was einer Quote - Bezugsgröße ist die Bilanzsumme - von erstmals über 10 % entspricht.

Der Vorstand zeigte sich mit dem Ergebnis zufrieden. Vorstand und Aufsichtsrat wurden für das abgelaufene Geschäftsjahr entlastet. Der neue Aufsichtsrat der Volksbank besteht aus Hartmut Müller, Jürgen Berthold, Matthias Döcke, Karin Flammiger, Torsten Mengel und Tobias Loschke. Was wird die Zukunft für die Volksbank bringen? Die Volksbank plant 2021 mit der Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien zu fusionieren. Die neue starke Volksbank wird die Herausforderungen der Zukunft meistern. Details über das Zusammengehen der beiden Banken werden folgen.

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden des Aufsichtsrates
2. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2018 und Vorlage des Jahresabschlusses 2018
3. Bericht des Aufsichtsrates
4. Beschlussfassung über den Umfang der Bekanntgabe des Prüfungsberichtes und
Verlesung des Berichtes
5. Anfragen zu den bisher abgegebenen Berichten
6. Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses 2018
7. Beschlussfassung über die Gewinnverwendung
8. Beschlussfassung über die Entlastung
a) der Mitglieder des Vorstandes
b) der Mitglieder des Aufsichtsrates
9. Wahlen zum Aufsichtsrat
10. Verschiedenes

Einsichtnahme von Jahresabschluss und Lagebericht:
Ab dem 31. Mai 2019 haben Sie Gelegenheit, im Sekretariat des Vorstandes der Volksbank Löbau-Zittau eG, Hauptstraße 8 - 10, 02727 Ebersbach-Neugersdorf zu den Geschäftszeiten (Öffnungszeiten der Bank) bis zum Tag der Vertreterversammlung den Jahresabschluss 2018 und den gesetzlichen Lagebericht nebst dem Bericht des Aufsichtsrates einzusehen.

Zur Legitimation:
Bitte bringen Sie zur Vertreterversammlung Ihren Personalausweis und Vertreterausweis mit.

Ihre Teilnahme:
Bitte bestätigen Sie uns bis spätestens 12. Juni 2019 Ihre Teilnahme.


Am 27. Juni 2019 findet unsere jährliche Mitgliederversammlung in Eibau, Festzelt am Volkshaus statt. In diesem Jahr präsentiert Olaf Berger, bekannt aus Funk und Fernsehen, seine alten und neuen Hits. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Sie.

Freundliche Grüße sendet Ihnen
Ihre Volksbank Löbau-Zittau eG

Vorstandsmitglieder