Tagung der Unternehmerfrauen

Betriebswirtschaftliche UNternehmensführung von Frau zu Frau

Gibt es eine weibliche Betriebswirtschaft?

Nein, natürlich nicht! Zahlen sind geschlechtsneutral. Aber: die Schlüsse, die aus den Zahlen gezogen werden und die Strategien, die auf deren Basis entwickelt werden, unterscheiden sich sehr wohl. Unsere Erfahrung ist: Frauen sehen und bewerten anders, handeln pragmatischer, packen schneller an. Sie reden nicht, sondern handeln. Sie wollen Planung und Maßnahmen schnell umsetzen.

Datum, Uhrzeit: 25. November 2015, 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Volksbank Löbau-Zittau, Hauptstr. 8-10
02727 Ebersbach-Neugersdorf
Seminarpreis: 250,00 Euro zzgl. 19% MwSt
(darin enthalten: Seminarunterlagen, Tagungsgetränke,
Mittagessen)
Teilnehmerzahl: mind. 10, max. 30 Unternehmerinnen
Tagesagenda:
09:00 – 09:15 Uhr
Eintreffen unserer Unternehmerfrauen, Begrüßung
09:15 – 13:00 Uhr Betriebswirtschaftliche Unternehmensführung
Heike Czalaun, Diplom Oeconom, studierte Wirtschaftswissenschaften
mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung und Marketing, war in
einem Wirtschaftsprüfungsinstitut tätig, Inhaberin Zahlwerk GmbH

• Warum das Thema so wichtig ist.
• Welche Zahlengrundlagen benötigt ein Betrieb?
• Zielorientierte Steuerung durch Planung.
• „Das Denken in Zielen gibt Sicherheit.“
13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 – 17:00 Uhr Betriebswirtschaftliche Unternehmensführung
Fortsetzung


• Liquiditätsrechnung oder: „Warum ist das Konto leer,
obwohl das Ergebnis gut ist?“
• Auf der Suche nach mehr Gewinn I:
„Deckungsbeitragsrechnung und Kalkulation.“
• Auf der Suche nach mehr Gewinn II:
„Die Profitcenter-Rechnung“