Erfahrungsbericht 1. Lehrjahr

„Raus aus der Schule – rein in den Ausbildungsalltag!“ Am 03. August 2015 startete ich mein duales Studium zur Diplom-Betriebswirtin im Bereich Finanzmanagement. Ziemlich aufgeregt und neugierig ging ich zu meinem ersten Ausbildungstag in die Volksbank Löbau-Zittau eG. Die anfängliche Nervosität verflog dank des herzlichen Empfangs durch unsere Ausbildungsleiterin Frau Hoffmann sehr schnell. Sie zeigte mir in einer anschließenden Führung die Bank, und ich gewann einen groben Überblick über die einzelnen Arbeitsbereiche.

Ein tolles Gefühl nach dem Abitur mit Hilfe des dualen Studiums gleichzeitig den Abschluss der Bankkauffrau/ des Bankkaufmannes und den akademischen Abschluss des Diplom-Betriebswirts (BA) anzustreben. Außerdem bietet die Ausbildung bei der Volksbank Löbau-Zittau eG die Möglichkeit, in der Heimat zu bleiben und einen abwechslungsreichen Beruf zu erlernen.

Schon in der zweiten Woche wurde ich im Service eingesetzt und kam in Kontakt mit den ersten Kunden und deren Anliegen. Nun hatte ich die Chance, mein theoretisch erlerntes Wissen zum Umgang mit Kunden sowie die richtige Telefonansprache, welches mir während drei Schulungstagen des „Fit for Banking“ mit Auszubildenden anderer Volksbanken vermittelt wurde, anzuwenden und in die Praxis umzusetzen. Anfangs war ich schon etwas unsicher, wenn ein Kunde auf mich zukam und eine Frage hatte, doch mit jedem Kunden, dem ich weiterhelfen konnte, gewann ich an Selbstvertrauen. Auch die netten Kolleginnen und Kollegen waren mir eine große Hilfe, da sie mich bei Problemen immer unterstützten und mir nützliche Tipps gaben.

Im November begann dann meine dreimonatige Theoriephase in der Staatlichen Studienakademie Bautzen. Zusammen mit anderen Studenten, die sowohl aus dem Bankbereich als auch aus der Industrie- und Handelsbranche kommen, lernten wir die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre kennen und beschäftigten uns mit Themen wie der Buchhaltung, dem Rechnungswesen und den Grundlagen zum Zahlungsverkehr. Die erste Theoriephase schloss ich mit fünf Prüfungen im Februar 2016 ab.

Nun blicke ich der zweiten Hälfte des ersten Ausbildungsjahres gespannt entgegen. Ich freue mich, durch Einsätze im Kundenservice und den internen Abteilungen Sicherheit sowie weitere Aufgabenfelder der Bank kennenzulernen und dadurch meinen Wissensstand erweitern zu können. Ich danke allen Kolleginnen und Kollegen, von denen ich lernen durfte und die immer wieder geduldig meine Fragen beantwortet haben.