Volksbanken konnten überzeugen - Förderer der regionalen Wirtschaft

"Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung

Es gibt zahlreiche begehrte Preise und Auszeichnungen im Unternehmens- und Bankenbereich. Eine besondere Auszeichnung für eine genossenschaftliche Bank aber ist der "Große Preis des Mittelstandes" der Oskar-Platzelt-Stiftung, da seine Vergabeprinzipien mit unseren genossenschaftlichen Werten und Überzeugungen korrelieren. Die Ziele der Stiftung bestehen darin, Respekt und Achtung vor unternehmerischer Verantwortung zu fördern. Der Preis ist für Genossenschaftsbanken damit eine Anerkennung in zweierlei Hinsicht: zum einen für die Mitwirkung bei der Stärkung des Mittelstandes, zum anderen für die eigene vorbildliche Unternehmensführung. In diesem Jahr konnten zwei Volksbanken den "Großen Preis des Mittelstandes" entgegennehmen.

Die Oskar-Platzelt-Stiftung zeichnete die Bank aus der Oberlausitz mit dem renommierten "Großen Preis des Mittelstandes", Sonderkategorie Bank, der Wettbewerbsregion Sachsen aus. Im Blitzlichtgewitter durfte Vorstand Karl-Anton Erath die bronzene Statue entgegennehmen.

Pressekontakt

Name
Wir sind gern für Sie da
Telefon
03586 757-0
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück
Termin
Vereinbaren Sie einen Termin